BAURECHT
BAUVERTRAGSRECHT
PPP UND SONSTIGE BETREIBERMODELLE
CLAIM MANAGEMENT UND
PROJEKTBEGLEITENDE KONFLIKTLÖSUNG
 
IMMOBILIEN
IMMOBILIEN- UND LIEGENSCHAFTSRECHT
MIET- UND WOHNRECHT
PROJEKTENTWICKLUNG MIT
SCHWERPUNKT REAL ESTATE
WOHNUNGSEIGENTUMSRECHT
 
GESELLSCHAFTSRECHT
GESELLSCHAFTSRECHT
UND KOMPLEXE KOOPERATIONSVERTRÄGE
 
WIRTSCHAFTSRECHT
WIRTSCHAFTSVERTRAGSRECHT
VERGABERECHT UND
VERWANDTE MATERIEN
MEDIATION UND SCHIEDSVERFAHREN
 

 

PPP UND SONSTIGE BETREIBERMODELLE

Unser erstes Projekt in diesem Bereich war zugleich das erste PPP-Projekt im Straßenbau in Österreich: Die Umfahrung Ebelsberg bei Linz.

Seit damals fasziniert uns die Vielfalt der Erscheinungsformen, in denen solche Projekte auftreten, um letztlich finanzierbar zu werden.

Ob wir - in Abstimmung mit Experten der Finanzierung und der Vergabe solcher Projekte - die vertragsrechtlichen Grundlagen für die Ausschreibung des höherrangigen Straßennetzes in der Ostregion ausarbeiten durften, zwei Tiefgaragenprojekte in Wien vertragsrechtlich begleitet haben oder in einer Vielzahl unterschiedlichster Kooperationen zwischen öffentlichen Auftraggebern mit der Privatwirtschaft die Vertragsgestaltung vornahmen - kein Projekt glich dem anderen.

Dass all diese Projekte dennoch derselben Grundstruktur folgen, die wiederum die Vertragsgestaltung prägt, ist Kernthema der Vorlesung „Betreibermodelle in der Bauwirtschaft“, die Dr. Rudolf Lessiak in jedem Wintersemester an der rechtswissenschaftlichen Fakultät hält.